Start meiner Weltreise: 21.09.2019 | First stop: Hurghada, Egypt
Was mache ich mit Wohnung, Auto & Co während meiner Weltreise?

Jeder Mensch der vor hat auf Weltreise zu gehen, muss sich wohl oder übel mit seinem Besitz auseinandersetzen und überlegen, was er damit machen möchte. Besonders die Wohnung, Möbel und das Auto sind dabei die größeren Themen und die Entscheidungen was damit passieren soll, fallen sicher nicht immer leicht. 

Wohnung behalten, kündigen oder untervermieten?

Schon circa ein Jahr vor dem Start der Weltreise fragte ich mich, ob ich meine Wohnung behalten, lieber untervermieten oder sie gleich ganz kündigen soll. Einen Untermieter auf Zeit zu nehmen, wäre für mich eine tolle Lösung gewesen. Aber erstens wohne ich in einem kleinen Ort, wo man nicht so einfach jemanden findet, der für ein Jahr einzieht und zweitens war es von meinem Vermieter nicht möglich, dass ich die Wohnung für eine kürzere Zeit als drei Jahre untervermiete. 

Also blieben nur mehr zwei Möglichkeiten übrig. Ein Jahr lang Miete bezahlen für etwas, das ich gar nicht nutze oder meine tolle Gartenwohnung ganz aufgeben… Ich entschied mich für die zweite Variante und kündigte meine Wohnung, da ich mit dem Geld, das ich mir damit spare einige Monate länger reisen kann bzw. nicht jeden Cent zweimal umdrehen muss. Ich wollte aber für dieses Jahr auch niemanden dazu verpflichten, ständig die Wohnung durchzulüften, den Rasen zu mähen und nachzusehen ob alles in Ordnung ist. Also fing ich an eine/n Nachmieter/in zu suchen und dabei hatte ich wirklich sehr viel Glück. 

Möbel und anderer Kram

Die Erste, die meine Wohnung besichtigte war bereits der Jackpot, denn sie war bereit meine Wohnung genauso zu nehmen wie sie ist. Das heißt, ich musste meine Möbel und Geräte nicht irgendwo unterbringen oder sie zu einem Spottpreis verkaufen, konnte alle Lampen hängen lassen und musste keine Wandtattoos, Bilder usw. abmachen. Das ersparte mir natürlich viel Arbeit und auch einige Nerven. Denn jeder der schon mal etwas auf Willhaben oder Ebay-Kleinanzeigen verkauft hat, weiß wie anstrengend das sein kann. 

Meine Klamotten, Küchenutensilien, Dekozeugs und sonstigen Kleinkram konnte ich dankenswerterweise bei meinen Eltern im Keller unterbringen. Alles lief also wie am Schnürchen. 😉 

Hotel Mama

Aber es gab natürlich auch einige Momente bzw. gibt es diese immer noch, wo ich daran zweifle, ob es die richtige Entscheidung war meine Wohnung zu kündigen. Denn wie schon in meinem Beitrag „Angst und Vorfreude – Ein Monat vor der Weltreise“ erwähnt, grüble ich ständig über irgendwelche Themen rund um meine Reise. Denn was ist, wenn die Reise doch nicht so mein Ding ist und ich schon nach zwei Monaten wieder zurück will? Dann habe ich keine Wohnung mehr und eigentlich auch sonst keinen Besitz. Aber die Kündigung ist fix und ich kann sie ja auch nicht mehr rückgängig machen, also brauche ich eigentlich auch nicht darüber nachdenken… Und hey, vorübergehend wieder ins Hotel Mama zu ziehen, sehe ich auch nicht als die schlechteste Lösung an. 😉 

Wenn man Entscheidungen treffen muss, 

braucht man nicht Zeit, sondern Mut.

– Unbekannt –

Mein auto alias die Klapperkiste

Bei meinem Auto hingegen viel es mir wesentlich leichter eine Entscheidung zu treffen. Denn meine alte Klapperkiste, hatte die besten Zeiten definitiv hinter sich. Der Tacho funktionierte nicht mehr, der rechte Außenspiegel war mehr Deko als Hilfe und auch die eigenartigen Geräusche waren trotz voller Lautstärke des Radios nicht mehr zu überhören. Da ich keine Ahnung von Autos habe und es für mich lediglich ein Gebrauchsgegenstand ist, welcher anspringen und fahren muss, wurde das Ding vor der Abreise einfach an meinen Papa übergeben. Er wird es dann schon an den Mann bzw. an die Frau bringen und vielleicht sehe ich meinen schwarzen Peugeot ja irgendwann in Afrika durch den Wüstensand flitzen, denn durch die Pickerlüberprüfung in Österreich wird er es wohl kaum nochmal schaffen. 😉

Würdest du deine Wohnung auch kündigen oder sie behalten um auf der sicheren Seite zu sein, falls die Reise doch schief geht? 

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen